Bauträgerrecht

Ob institutionelle oder vermögensverwaltende Bauträger, institutionelle oder private Käufer (Erwerber) bzw. Wohnungseigentümergemeinschaften und Hausverwaltungen:

Hebel Schmidt-Morsbach + Partner beraten und begleiten Sie rund um diesem komplexen und konfliktträchtigen Vertragstyp, bei dem neben den gesetzlichen Bestimmungen des Bauträgervertrages auch die Vorgaben der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) zu beachten sind, zielorientiert, rechtssicher, kreativ und engagiert.

Detailaufnahme eines Neubaus mit Baugerüst

Abnahme

  • Beratung und Teilnahme an der werkvertraglichen Abnahme von Sonder- und Gemeinschaftseigentum

Anbahnung des Vertrages

  • Beratung, Formulierung und Unterstützung bei der Vertragsgestaltung und sinnvoller bzw. transparenter Leistungsbeschreibungen vor Abschluss des Vertrages
  • Identifizieren von Leistungslücken und potentiellen Nachträgen

Baubegleitung

  • Baubegleitende Rechtsberatung
  • Beratung bei Nachtragswünschen in rechtlicher und strategischer Hinsicht
  • Bewertung, Unterstützung bzw. Fertigung von Baubehinderungsanzeigen
  • Beratung und Teilnahme bei der werkvertraglichen Abnahme von Sonder- und Gemeinschaftseigentum

Baubehinderung

  • Bewertung, Unterstützung bzw. Fertigung von Baubehinderungsanzeigen
  • Geltendmachung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Baubehinderungsschäden

Bezugsfertigkeit

  • Prüfung der Voraussetzungen der Bezugsfertigkeit des Sondereigentums und strategische Beratung dazu

Mängel

  • Prüfung des Vorliegens von Baumängeln nach BGB und VOB/B
  • Formulierung und Prüfung von Mängelrügen unter Berücksichtigung der Symptomtheorie des Bundesgerichtshofs
  • Beratung im Zusammenhang mit Leistungsverweigerungs- und Zurückbehaltungsrechten
  • Mangelbeseitigungsfristen und Nacherfüllung (Mangelbeseitigung durch den Bauträger oder Nachunternehmer)
  • Geltendmachung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Mängelbeseitigungs- und Gewährleistungsansprüchen
  • Beratung und Teilnahme an der Abnahme von Mangelbeseitigungsleistungen bei Sonder- und Gemeinschaftseigentum
  • Berechnung und Bewertung der Wirksamkeit von Gewährleistungsfristen

Nachträge

  • Geltendmachung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Nachtragsforderungen
  • Nachtragsmanagement
  • Planungs- oder Leistungsänderungen, Mehrmengen, Zusätzliche Leistungen
  • Berücksichtigung der vertragsspezifischen Kalkulationsgrundlagen oder der tatsächlich erforderlichen Kosten

Prozess

  • Verfahrensführung und -begleitung im Rahmen selbständiger Beweisverfahren
  • Anspruchsdurchsetzung und -abwehr, insbesondere Prozessführung und Vollstreckung
  • Streitschlichtung (Mediation)

Sachverständige

  • Anleitung und Begleitung von interdisziplinären, insbesondere technischen und baubetrieblichen Sachverständigen bei der Erstellung von Gutachten
  • Beratung zur Auswahl und Beauftragung von Sachverständigen
  • Beratung bei der Wahl zwischen Privatgutachten oder selbständigen Beweisverfahren
  • Formulierung von Beweisfragen

Sicherheiten

  • Lösung von Rechtsproblemen bei Sicherheitsleistungen (Bürgschaften, Sicherheitseinbehalte, Patronatserklärungen)
  • Prüfung der Verpflichtung zur Auflösung der Sicherheit gemäß § 650 m BGB bei rechtzeitiger Herstellung des Werkes ohne wesentliche Mängel
  • Prüfung der Voraussetzung für die Eintragung einer Sicherungshypothek des Nachunternehmers (§ 650e BGB) oder einer Bauhandwerkersicherung (§ 650 f BGB)

Unterlagen

  • Prüfung und Beratung bei herauszugebenden Unterlagen gemäß § 650 n BGB

Übergabe

  • Prüfung der Pflicht zur Übergabe des Kaufgegenstandes und Durchsetzung bzw. Abwehr des Anspruchs

Vertrag

  • Gestaltung von Bauträgerverträgen und Leistungsbeschreibungen, Nachunternehmerverträgen, Generalübernehmer- und Generalunternehmerverträgen sowie Architekten- und Ingenieurverträgen
  • Prüfung von Verträgen
  • AGB-Kontrolle

Vertragsstrafe

  • Prüfung und Gestaltung von Klauseln zur Vertragsstrafe in allen baurelevanten Verträgen
  • Prüfung der Voraussetzungen eines Vertragsstrafenanspruchs
  • Geltendmachung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Vertragsstrafenansprüchen

Verzug

  • Prüfung der Voraussetzungen eines Verzuges
  • Begleitung bei der Herbeiführung oder Vermeidung und Abwehr eines Bauverzuges
  • Geltendmachung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Verzugsschäden und Nutzungsentschädigung

Werklohn/ Kaufpreis

  • Prüfung der Voraussetzungen für Abschlagszahlungen; insbesondere der Wirksamkeit des Zahlungsplans nach der MaBV (auch unter Berücksichtigung der Zahlung auf Notaranderkonto)
  • Prüfung der Fälligkeit der letzten Rate gemäß § 7 MaBV nach vollständiger Fertigstellung in Höhe von 3,5 % des Kaufpreises
  • Begleitung bei der Erstellung von Abschlagsrechnungen und Schlussrechnungen
  • Bewertung der Prüffähigkeit von Rechnungen
  • Prüfung von Rechnungen
  • Nachtragsprüfung
  • Beratung zu den Möglichkeiten der Sicherung der Vergütung
  • Geltendmachung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Kaufpreis- und Werklohnforderungen
Mit roten Netzen verhängter Rohbau